Arbeit mit Erwachsenen

Veranstaltungen Erwachsene

Datum
In den nächsten 4 Wochen
In den nächsten 3 Monaten
In den nächsten 6 Monaten

16 Veranstaltungen

Ludwigslust
Di 12.03.2024, 10:00 - Do 16.01.2025, 16:00
Bildung, Gemeindepädagogik, Elementarpädagogik, Bildungsangebote und Lehre, Themen, Kinder/Jugend, Website HB1 Gemeinde, Kindertageseinrichtungen, Arbeit mit Kindern
weiter

Religionspädagogische Qualifizierung

- eine Langzeitqualifizierung für pädagogische Fachkräfte in evangelischen Kindertagesstätten

Die Fortbildung ist konzipiert für Mitarbeiter*innen einer Evangelischen Kindertageseinrichtung in Mecklenburg-Vorpommern, die sich mit Fragen nach dem evangelischen Profil ihrer Einrichtung auseinandersetzen wollen. Wodurch ist meine Einrichtung eigentlich als „evangelisch“ erkennbar? Wie stehe ich dazu und welche Rolle möchte ich einnehmen?

Für manche Mitarbeiterin ist die Religionspädagogik wie ein fremdes Land und das Reden über Gott und biblische Geschichten ganz neu. Andere ist vielleicht schon länger auf dem Weg. Doch für jede/n stellt sich immer wieder die Frage, wie sie oder er mit der eigenen Geschichte, mit den eigenen Begabungen, mit ihrer oder seiner Persönlichkeit zur Integration des kindlichen Rechtes auf religiöse Bildung in den Alltag der Einrichtung beitragen kann. Über diese Themen wollen wir ins Gespräch kommen und eine gute, eigene religionspädagogische Praxis entwickeln. Der Kurs umfasst 20 Seminartage und vier Regionaltreffen.

Güstrow
Mi 13.03.2024, 09:30 - 15:00
Bildung, Website HB1 Gemeinde, Übung, Supervision, Seelsorge, Vortrag, Gemeindepädagogik, Schulen, Bildungsstätten, Kirchenkreisprogramm, KK Mecklenburg, KK Pommern
weiter

Seelsorge- und Beratertag - Das rechte Maß der Sorge

Das rechte Maß der Sorge zwischen: Erfüllung & Bevormundung & Abhängigkeit

Sorge ist eine ständige Begleiterin: Ob um sich selbst oder um andere. Die Sorge ist wie eine Melodie, die uns immer wieder einlädt, auf die ein oder andere Weise mit einzustimmen: „Guten Morgen liebe Sorgen, seid ihr auch schon da. Habt ihr gut geschlafen, na dann ist ja alles klar!“ (Zitat aus einem Lied von Jürgen von der Lippe)

Während des diesjährigen Seelsorge- und Beratungstages geht es um die unterschiedlichen Dimensionen der Sorge und den „Umschlagpunkt“ (Tipping Point), in dem es in das eine oder andere Extrem umschlagen kann. Was braucht es, um in der Seelsorge- und Beratungsarbeit gut mit der Sorge umzugehen?

Plön
Fr 22.03.2024, 16:00 - So 24.03.2024, 13:00
Arbeit mit Kindern, Kindergruppe, Website HB1 Gemeinde, Bildung, Elementarpädagogik, HB-1, Evangelische Schulen, Website HB1 Schule, Schulen, Sonder- / Förderschule, Grundschule, Kindertageseinrichtungen
weiter

Biblische Erzählfiguren herstellen und bewegend erzählen

Werkkurs zur Herstellung eigener LEA-Erzählfiguren

Lebendig - Erzählen - Ausdrücken:
LEA-Erzählfiguren sind eine wunderbar anschauliche Unterstützung beim Darstellen und Erzählen von Geschichten (nicht nur biblischen). Ganz besonders, wenn die Figuren selbst gemacht sind!

In diesem Werk- und Erzählkurs stellt jede Teilnehmer*in ein bis zwei große Erzählfiguren (ca. 30 cm) und eventuell eine kleine Figur (Kind) her. Auch Kleidung kann aus Stoffresten auf einfache Weise hergestellt werden. Neben dem Werken geht es um körpersprachliche Ausdrucksformen und das Erzählen von (biblischen) Geschichten mit den Figuren. Die Herstellung der Figur wird jeder/ jedem gelingen. Die vorgefertigte Grundfigur mit Werkstoff wird bereitgestellt.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung genaue Informationen, welche Materialien Sie benötigen und bitte mitbringen sollten. Diese finden Sie in der Regel im Haushalt vor oder können sie bei Bedarf problemlos beschaffen.

Ludwigslust
Mo 15.04.2024, 10:00 - 17:00
Supervision, Bildungsangebote und Lehre, Schulen, Gemeindepädagogik, Evangelische Schulen, HB-1, Website HB1 Schule, Website HB1 Gemeinde, Bildung
weiter

Alles im Lot?! – Stress lass nach!

Alles im Lot?! – Stress lass nach! Oder: Wie finde ich das „rechte Maß?“

Unser Berufsalltag: Zwischen Auftanken und Stress, vollem Einsatz und Erfahren von Glücksmomenten. Wie finde ich das „rechte Maß“ zwischen Anforderungen und meinen Ressourcen und Energien? Alles ist Stress – aber wie lichtet sich der Stress-„nebel“? Individuelle Stressursachen erkennen – Bedeutungen entdecken und Lösungswege finden. Um dem Stress auf die Spur zu kommen, bieten wir das Trierer Inventar zum chronischen Stress (TICS) als Testverfahren an. Eine solche Analyse kann einen neuen Blick auf scheinbar bekannte Phänomene eröffnen. Im Workshop ist der Test Grundlage und Ausgangspunkt, für die eigene Antwort auf die Frage: „Alles im Lot?“

Ludwigslust
Di 23.04.2024, 16:00 - 18:00
Digitale Kirche, Bildung, Website HB1 Gemeinde, Website HB1 Schule, Berufsschule, SEK I, Grundschule, SEK II, Sonder- / Förderschule, Schulen, Supervision, Seelsorge, Digitale Veranstaltung
weiter

Online-Seminar: TA & Mehr - Ok - ist mehr als nur ok!

Die Transaktionsanalyse (TA) stellt sehr anschauliche Konzepte zur Verfügung, mit denen Menschen sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit reflektieren und verstehen können. Sie ist dazu geeignet, das Potential der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln und zur Entfaltung zu bringen. Sie integriert Gedankengut aus der Tiefenpsychologie, Gestalttheorie, Verhaltenstherapie und aus systemischen Ansätzen.

TA & Mehr umfasst einzeln buchbare Module.

Hamburg
Di 14.05.2024, 16:30 - 18:00
Bildung, Digitale Kirche, Digitale Veranstaltung, Seelsorge, Website HB1 Gemeinde, Website HB1 Schule, Schulseelsorge
weiter

Online-Seminar: Sexualisierte Gewalt im Internet

Pädagogische Haltung und präventive Maßnahmen

Zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen gehört das Internet: Hier werden Musik und Filme genossen, Spiele gespielt und sich mit Freundinnen ausgetauscht. Doch wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten, da versuchen auch Täterinnen Beziehungen zu knüpfen („grooming“), um eigene sexuelle Bedürfnisse auszuleben.

Diese Fortbildung gibt Einblicke in die digitale Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, beleuchtet sexuell übergriffiges Verhalten im digitalen Raum und gibt Tipps für die präventive Arbeit.

Ludwigslust
Di 04.06.2024, 11:00 - Do 06.06.2024, 15:30
Bildung, Bibelkreis, Arbeit mit Jugendlichen, Elementarpädagogik, Arbeit mit Kindern, Gemeindepädagogik, Bildungsangebote und Lehre, Studierende, Website HB1 Schule, Website HB1 Gemeinde, HB-1, Gemeindegruppe
weiter

Klappmaulpuppenspiel in Gottesdienst und Religionspädagogik

existentielle Themen ins Spiel bringen

Wie kann ich meine Puppe so spielen, dass sie Herzen berührt, Gespräche eröffnet und zum Nachdenken anregt? Was hilft mir dabei, sie im Religionsunterricht oder Gottesdienst einzusetzen? Worauf muss ich achten, damit meine Puppe ihren ganz besonderen Zauber in einer Situation entfalten und gleichzeitig dem jeweiligen (religions)pädagogischen Auftrag dienen kann? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Fortbildung in Praxis und Theorie. Eine Fülle an Spielen, Übungen und Demonstrationen sorgen dafür, dass Sie sich zunächst einmal ganz leicht und spielerisch Basiswissen und Routine in der Puppenführung aneignen können. Dabei erhalten Sie wichtige Tipps für das Spiel aus dem Stehgreif, Strategien für knifflige Spielsituationen und eine Menge anderer wertvoller Anregungen für den Einstieg ins Spiel. Im weiteren Verlauf der Fortbildung erforschen wir, wie Puppenspiel und Religionspädagogik achtsam und einfallsreich miteinander verbunden werden können. Biblische Szenen werden gespielt, von den Puppen erzählt oder im Gespräch zwischen der Puppe, ihrer SpielerIn und dem Publikum reflektiert. Und wir probieren aus, wie Puppenspiel im sakrale Raum wirkt (und der sakrale Raum aufs Puppenspiel).

Vorerfahrungen sind willkommen, aber nicht erforderlich, und alle, die sich mit Herzklopfen anmelden, sind besonders willkommen.

Ludwigslust
Di 11.06.2024, 16:00 - 18:00
Digitale Kirche, Bildung, Website HB1 Gemeinde, Website HB1 Schule, Berufsschule, SEK I, Grundschule, SEK II, Sonder- / Förderschule, Schulen, Supervision, Seelsorge, Digitale Veranstaltung
weiter

Online-Seminar: TA & Mehr -7 Phasen der Entwicklung (Konzept von P. Levin) - angewandt auf den eigenen Alltag

Die Transaktionsanalyse (TA) stellt sehr anschauliche Konzepte zur Verfügung, mit denen Menschen sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit reflektieren und verstehen können. Sie ist dazu geeignet, das Potential der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln und zur Entfaltung zu bringen. Sie integriert Gedankengut aus der Tiefenpsychologie, Gestalttheorie, Verhaltenstherapie und aus systemischen Ansätzen.

TA & Mehr umfasst einzeln buchbare Module.

Hamburg
Do 20.06.2024, 16:30 - 18:00
Digitale Veranstaltung, Digitale Kirche, Bildung, Schulseelsorge, Website HB1 Schule, Website HB1 Gemeinde, Seelsorge
weiter

Online-Seminar: Am Anfang war das Wort

Kreatives Schreiben als Methode der Selbstfürsorge

Manchmal haben wir das Bedürfnis, uns etwas Gutes zu tun und nicht die Möglichkeit für einen spontanen Spaziergang am Meer oder für ein entlastendes Gespräch mit einem vertrauten Menschen. Kreatives Schreiben kann hier hilfreich sein, mir auf wunderbare Weise selbst zu begegnen. Im Schreiben finde ich meinen persönlichen Ausdruck, lerne mich selbst besser kennen und schaffe einen Raum für Wachstum und Entwicklung.

Mit verschiedenen Schreibimpulsen und Input bietet diese Fortbildung die Möglichkeit, das Kreative Schreiben als Methode der Selbstreflexion und der Selbstfürsorge kennenzulernen.

Bad Segeberg
Sa 06.07.2024, 10:00 - 17:00
Bildung, Website HB1 Gemeinde, Website HB1 Schule, HB-1, Evangelische Schulen, Gemeindepädagogik, Schulen, Bildungsangebote und Lehre
weiter

Psychodrama - Über die Bühne zum helfenden Gespräch

Über die Bühne zum helfenden Gespräch Möglichkeiten des Psychodramas

Möglichkeiten des Psychodramas in der Beratung in Schule, Schulsozialarbeit und Gemeinde.

Jede Beratung ist immer auch Begegnung! Durch die Begegnung mit dem Gegenüber auf der psychodramatischen Bühne, können wir in die andere Welt eintauchen und über einfühlendes Agieren ein gelingendes , begleitendes Gespräch initiieren.

Berater*innen können mit den Möglichkeiten des Psychodramas ihre eigenen, vertrauten Methoden aufgreifen und kreativ erweitern.

Sie werden u. a. vertraut mit

  • den Grundlagen des Psychodramas,

  • Rolle und Aufgaben der Leitung im Psychodrama,

  • Steuerungsmöglichkeiten in Gruppenprozessen

Sie erleben

  • den Aufbau und Ablauf einer psychodramatischer Arbeit

  • praktische Anwendungen von psychodramatischen Methoden

  • Übungsleitungen der Teilnehmer*innen

  • sich selber in der Leitungsrolle