Stellenausschreibungen

Der Hauptbereich Schule, Gemeinde- und Religionspädagogik der Nordkirche sucht für den Arbeitsbereich „Schulkooperative Arbeit/TEO“ zum 1. Mai 2024 eine*n

Referent*in (m/w/d).

Du arbeitest auf einer bis zum 30. April 2026 befristeten 75 %-Teilzeitstelle (29,25 Wochenstunden).
Dein Büro befindet sich in Ludwigslust.

Der Arbeitsbereich „Schulkooperative Arbeit/TEO“ konzipiert schulkooperative Projekte, führt hierzu Multiplikator*innenfortbildungen durch. Wir unterstützen alle Kirchenkreise der Nordkirche in diesem Arbeitsfeld. Aktuelle gesellschaftliche Bedarfe werden erfasst und hierzu Unterstützungen in Schulen und Gemeinden angeboten. Daneben richten wir zielgerichtet Fachtagungen in der gesamten Nordkirche aus. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in dem pädagogischen Klassencoaching „k hoch 5“.

Du führst Veranstaltungen durch, konzipierst neue Formen schulkooperativer Arbeit, bereitest diese vor und organisierst teilweise die Rahmenbedingungen im Gesamtteam mit. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit Schulklassen, die einer pädagogischen Intervention bedürfen.
Mit dem Team des Arbeitsbereichs, insbesondere mit der Leitung, soll die Konzeption erweitert und in der Praxis erprobt werden.

Das bringst Du mit:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Pädagogik und Diakonie/Gemeindepädagogik oder ein vergleichbares Studium
  • Erfahrung in der Konzeptentwicklung
  • Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten
  • Belastbarkeit
  • kommunikative Kompetenzen
  • Kenntnisse kirchlicher Handlungsfelder und Strukturen
  • Freude in und mit einem Team zu arbeiten
  • Mobilität
  • Kirchenmitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland oder einer regionalen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen auf dem Gebiet der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland angeschlossen ist oder der Vereinigung Evangelischer Freikirchen angehört.

Das bieten wir:

  • ein interessantes Arbeitsumfeld in einem freundlichen Kollegium sowie ein gut ausgestattetes Büro in Ludwigslust  
  • mobiles Arbeiten ist nach Absprache möglich
  •  eine Bezahlung ach Entgeltgruppe K 10 des Tarifvertrags für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB), s. https://vkdn-nordkirche.de  
  • 30 Urlaubstage
  • Arbeitsbefreiung am 24. und 31. Dezember
  • Sonderentgelte im Juni (36 %) und im November (50 %)
  • Arbeitgeberleistungen zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Zuschuss zum Deutschland-Ticket im Umfang von 30,- € pro Monat
  • für nachgewiesene Kinderbetreuungskosten können Zuschüsse beantragt werden
  • Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Deshalb übernehmen wir anteilig Kosten für gesundheitsfördernde Maßnahmen  

Dein Arbeitsplatz ist Teil des Hauptbereichs Schule, Gemeinde- und Religionspädagogik der Nordkirche. Auf unseren Webseiten https://schule.pti.nordkirche.de, https://gemeinde.pti.nordkirche.de, https://teo.nordkirche.de und https://bmz.nordkirche.de gibt es mehr Infos über uns.
Inklusion ist für uns eine Herzensangelegenheit: Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung bzw. von Menschen, die ihnen gleichgestellt sind.

Deine Bewerbungsunterlagen kannst Du per E-Mail an die Leitung des Hauptbereichs, Hans-Ulrich Keßler schicken. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2024.
Auskünfte erteilt Carola Häger-Hoffmann, Leiterin des Arbeitsbereichs „Schulkooperative Arbeit/TEO“, Tel. 0171 7041488 oder E-Mail: carola.haeger-hoffmann@teo.nordkirche.de.

Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen erstatten wir nicht. Sollte anlässlich Deiner Anstellung bei uns ein Umzug erforderlich werden, können wir keine Umzugskosten erstatten.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Wenn Du gern eigenverantwortlich arbeitest, flexible Zeiteinteilung für Dich kein Problem ist und Du gern sowohl mit Kindern und Jugendlichen als auch mit pädagogischen Fachkräften in Schule und Kirche arbeitest, bist Du bei uns an der richtigen Stelle.

Stellenausschreibung zum Download