Religionspädagogische Qualifizierung

- eine Langzeitqualifizierung für pädagogische Fachkräfte in evangelischen Kindertagesstätten

Beschreibung:

Die Fortbildung ist konzipiert für Mitarbeiter*innen einer Evangelischen Kindertageseinrichtung in Mecklenburg-Vorpommern, die sich mit Fragen nach dem evangelischen Profil ihrer Einrichtung auseinandersetzen wollen. Wodurch ist meine Einrichtung eigentlich als „evangelisch“ erkennbar? Wie stehe ich dazu und welche Rolle möchte ich einnehmen?

Für manche Mitarbeiterin ist die Religionspädagogik wie ein fremdes Land und das Reden über Gott und biblische Geschichten ganz neu. Andere ist vielleicht schon länger auf dem Weg. Doch für jede/n stellt sich immer wieder die Frage, wie sie oder er mit der eigenen Geschichte, mit den eigenen Begabungen, mit ihrer oder seiner Persönlichkeit zur Integration des kindlichen Rechtes auf religiöse Bildung in den Alltag der Einrichtung beitragen kann. Über diese Themen wollen wir ins Gespräch kommen und eine gute, eigene religionspädagogische Praxis entwickeln. Der Kurs umfasst 20 Seminartage und vier Regionaltreffen.


Pädagogisch-Theologisches Institut der Nordkirche - Mecklenburg-Vorpommern |
Bahnhofstraße 23 | 19288 Ludwigslust
Di 12.03.2024, 10:00 - Do 16.01.2025, 16:00
Termin in persönlichen Kalender übernehmen (ics)
Bildung, Gemeindepädagogik, Elementarpädagogik, Bildungsangebote und Lehre, Themen, Kinder/Jugend, Website HB1 Gemeinde, Kindertageseinrichtungen, Arbeit mit Kindern
Leitung

Cornelia Mikolajczyk, PTI und Dr. Stephanie Schabow, Diakonisches Werk MV

Veranstalter

PTI der Nordkirche im Kirchlichen Bildungshaus Ludwigslust

Mitveranstalter

Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 05.01.2024

gemeinde.pti.nordkirche.de/veranstaltung

Kosten

680 €

Verfügbare Plätze

24