Bunt wie diese Perlen ist mein Leben

Etwas zum Festhalten tut gut! – Perlen des Glaubens in der Arbeit mit Konfirmand*innen

Beschreibung:

18 Perlen für Hand und Herz, in unterschiedlicher Größe, Form und Farbe und zusammen gebunden zu einem Gebetsband, das es in sich hat: „Geheimzeichen“, Curriculum, Impulsgeber für geistliche Übungen, vor allem aber ein sinnig-sinnlicher Leitfaden, um den eigenen Lebensthemen auf die Spur zu kommen. Seinen Ursprung haben die Perlen des Glaubens in Skandinavien. Dort sind sie auch bekannt unter dem Namen „Perlen des Lebens“ oder „Christuskranz“ und kommen besonders in der Arbeit mit Jugendlichen zum Einsatz. Pastorin Dr. Kirstin Faupel-Drevs hat die Perlen 2002 in Skandinavien kennen gelernt und sie auf dem Ökumenischen Kirchentag in Berlin 2003 bekannt gemacht. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Zielgruppen, jetzt wieder als Gemeindepastorin. 


Christophorushaus Bäk |
Am Hasselholt 1 | 23909 Bäk
Mo 13.02.2023, 11:00 - Mi 15.02.2023, 15:00
Termin in persönlichen Kalender übernehmen (ics)
Bildung, Konfirmandenarbeit, Website HB1 Gemeinde
Leitung

Irmela Redhead, Konfi-Beauftragte der Nordkirche

Veranstalter

PTI der Nordkirche - Hamburg

Kosten

120€

Verfügbare Plätze

11